Sekktor

Sekktor (bürgerlich Steven Kieborz) wurde am 11. Dezember 1990 in der ehemaligen Schuhmetropole Pirmasens (Rheinland-Pfalz) als Sohn einer deutsch-amerikanischen Mutter und eines deutschen Vaters geboren. Seine Kindheit verbrachte er bis zu seinem 12. Lebensjahr in der Kleinstadt. Danach folgten unzählige Schulwechsel und -verweise sowie Heimataufenthalte in und außerhalb von Pirmasens. Den Bezug zur Rapmusik fand er erstmals mit 12 Jahren durch seinen (heute leider verstorbenen) Onkel, der ihn vor allem an den amerikanischen 90er Jahre West- und Eastcoast Rap heranführte. Die Begeisterung für diese Musikrichtung entwickelte sich unaufhaltsam zu einer regelrechten Leidenschaft für die Hip-Hop Kultur. Das Zelebrieren ebendieser Kultur gipfelte schließlich 2010, als er beim Pirmasenser Streetlabel "Macandally-Records" vorrappte und schließlich durch den Gründer Mac Dam gesigned wurde. Sein erster Track (Mac Dam - Kreislauf ft. Sekktor & SiiiiD) aus dem 2010 erscheinenden Mac Dam Album "Wersdermann?!" wurde innerhalb kürzester Zeit zur absoluten Klassiker-Hymne in Pirmasens und über dessen Grenzen hinaus. Bis dato zählen ein Soloalbum, zwei Labelsampler und ein Kollabo-Album mit Mac Dam zu seiner Diskographie. Features waren unter anderem auf den Mac Dam Alben "Wersdermann?!" und "Palatin Mosaik" zu hören.